Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.


 

           

  

 

!! Die Praxis ist aktuell bis auf weiteres
geschlossen.
Da ich sehr viel mit Aura Soma und ätherischen Ölen zur Entspannung arbeite, ist dieser Entspannungseffekt für den Kunden beim Tragen
einer derzeit vorgeschriebenen FFP2 Maske nicht mehr gegeben. Bei diesen Vorgaben ziehe ich es vor, die Praxis geschlossen zu halten !!
 
Aalen, den 11.03.2021

 

                                          

 

 

  

 

 

 

 

 

 

 

 

        Breuss-Massage

Diese sanfte, energetische Rückenmassage einer Breuss-Massage bringt

körperliche und seelische Entspannung. Achtsame Streichtechniken mit

Johanniskrautöl dehnen die Wirbelsäule ganz natürlich. Unterversorgte

Bandscheiben regenerieren und erfüllen gestärkt wieder ihre

Pufferfunktion. Verschobene Wirbel finden wieder in ihre natürliche

Position. Die Breuss-Massage wirkt schmerzlindernd und ausgleichend, sie

gibt neue Energie und Leichtigkeit. 

Da sie vor allem unterversorgte Bandscheiben stärkt, entlastet und regeneriert,

wird sie auch Bandscheiben- Regenerationsmassage genannt. Bei der Breuss-

Massage wird die Wirbelsäule zunächst durch sanfte Massage am Kreuzbein

entspannt und gestreckt.Das Johanniskrautöl unterstützt die Bandscheiben in

ihrer Quellfunktion. Verschobene Wirbel werden schmerzfrei in ihre natürliche

Position zurückgeführt.

 

Durch das schrittweise Ausstreichen der Wirbelsäule wird diese auf feinfühlige,

natürliche Weise gestreckt und gedehnt. Die Bandscheiben bekommen wieder

mehr Platz und können sich ausdehnen. Damit erfüllen sie wieder ihre

Stoßdämpferfunktion und gestaute Energie wird zum Fließen gebracht.

 

Das Auflegen von Seidenpapier und bestimmte Streichtechniken regen den

Energiefluss im Rücken an und die Nerven entspannen sich. Gleichzeitig

verleiht die Breuss-Massage ein Gefühl von Entspannung, Leichtigkeit,

Größe und Harmonie.

 

 Die Breuss Massage empfiehlt sich bei:

 - Wirbelblockierungen

- Spannungszustände im Wirbelsäulenbereich

- Bandscheibenvorfälle

-Vorwölbungen im BWS- und LWS-Bereich

- Aktuelle Ischiasbeschwerden

- Stark verspannte Muskulatur / Rückenmuskulatur