Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

  

  

Autogenes Training intensiv & Achtsamkeitstraining

 

 

Eine Kombination aus Autogenen Training und Achtsamkeitstraining stellt

ein völlig neues Konzept dar. Hier werden zwei verschiedene Körper- und

Geist-Entspannungstechniken miteinander vereint, um einen einheitlichen

Ansatz zu kreieren. Beim Autogenen Training lenkt man seine

Aufmerksamkeit auf die Körperempfindungen und erhält die Anleitung mit

verschiedenen Formeln, die  erlauben sich auf das Erleben von Ruhe,

Schwere und Wärme zu konzentrieren. Mit Hilfe des autogenen Trainings 

können verschiedene Körperfunktionen geziehlt gesteuert werden, sodass

bei regelmäßiger Anwendung eine Reduzierung von Blutfetten,

Verbesserung der Verdauung und Regulierung der Körpertemperatur

möglich ist. Autogenes Training wird u.a. therapeutisch eingesetzt bei Herz-

Kreislauferkrankungen,  Magen-Darmerkrankungen, bei Schlafstörungen

und bei der Bewältigung von Ängsten. Leistungsfähigkeit, Belastbarkeit,

Konzentrationsfähigkeit, Ausdauer und Kreativität werden gesteigert. Beim

Achtsamkeitstraining werden seelische Aspekte stärker angesprochen. Die

Entspannung und das Loslösen von Stress kann erst dann entstehen, wenn

wir damit aufhören, den Stress und die Streßgedanken loswerden zu wollen.

Vielmehr geht es bei den Achtsamkeitsübungen darum, im jeweiligen

Moment offen die Gedanken und Gefühle zu beobachten. Die in Anwendung

eingebauten Achtsamkeitsübungen werden sowohl bewusst als auch

unbewusst wahrgenommen. Wer die neue Erkenntnis vertieft, erschafft

neue Möglichkeiten gegen Stress, Angst, Depression, Wut, Schmerz und

andere negative Zustände. Lassen Sie sich angenehm überraschen !