Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Die Füsse verwöhnen

Veröffentlicht am 25.07.2017

 

Die Füsse verwöhnen

Mit Fußbad und Fußmassage auf Wolke 7

 

 

 

Gut zu WISSEN: 

Die Füsse müssen unseren Körper tragen, deshalb sollten wir sie hin und

wieder verwöhnen. Ein Fußbad  mit anschließender Fußmassage schenkt

den Füssen Erholung, Leichtigkeit, Wärme und Pflege.

 

Fußbad mit Ringelblumen: 

50 ml Ringelblumentinktur (selbst gemacht oder 2 EL Kräuterauszug aus

der Apotheke) in eine Schüssel mit warmem Wasser geben und die Füsse

20 Min. darin baden. Ringelblumen wirken abschwellend, antibakteriell,

helfen gegen Fußpilz und verbessern den Zustand der Haut, auch bei

leichten Verletzungen.

 

Ringelblumentinktur:

2 Handvoll frisch gesammelte oder getrocknete Blüten mit einer Flasche

Korn übergießen und 14 Tage an einem sonnigen, warmen Ort ziehen

lassen. Durch ein Sieb oder ein Tuch in eine dunkle Flasche abseihen.

 

Fußmassage:

Die Füsse mit einem handwarmen Öl (Mandel-, Weizenkeim-, Olivenöl) je

10 Min. sanft massieren. Zuerst jeden Zeh einzeln, anschließend die ganze

Fußsohle.