Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Atmen

Veröffentlicht am 28.08.2017

Atmen

Die Kraft des Lebens spüren

 

 

 

 

Gut zu WISSEN:

 

Bewusst zu atmen reichert unser Blut mit Sauerstoff an, lässt uns

abspannen und verringert Wut und Traurigkeit. Atmen Sie tief ein, halten

Sie den Atem kurz an und atmen Sie langsam wieder aus.

 

Die Bauchatmung trainieren:

 

Legen Sie sich flach hin, legen Sie die Hände leicht auf die Stelle der

Atembewegung und atmen Sie tief in den Bauch hinein. Spüren Sie, wie

Ihre Hände sich heben und senken. So lange wiederholen, bis Sie

deutliche Entspannung wahrnehmen.

 

Balance durch Wechselatmung:

 

- Rechtes Nasenloch mit dem rechten Zeigefinger schließen

- Links einatmen

- Atem kurz anhalten

- Linkes Nasenloch mit dem linken Zeigefinger schließen

- Rechts ausatmen

- Rechts wieder einatmen

- Atem kurz anhalten

- Rechtes Nasenloch mit dem rechten Zeigefinger schließen

- Links ausatmen

- 12 x wiederholen. Zum Schluß durch beide Nasenlöcher tief ein- und       

   ausatmen

 

 

 

 

Ganzen Eintrag lesen »

Nerven stärken

Veröffentlicht am 17.08.2017

Nerven stärken 

Magnesium beruhigt, entspannt die Muskeln und fördert Glücksgefühle

 

 

 

Gut zu WISSEN:

 

Wassermangel führt zu Stress und Abgespanntheit. Deshalb sollten Sie

täglich bis zu 2 l trinken, bei großer Hitze 0der nach dem Sport auch mehr.

Ein Heilwasser mit hohem Magnesiumanteil - über 100 mg / l - beruhigt

und kann sogar ein wenig glücklich machen, da dieser Mineralstoff dazu

beiträgt, den Serotoninspiegel im Gehirn zu erhöhen. Magnesium ist für

die Entspannung der Muskeln zuständig. Auch Cashewkerne und

Erdnüsse, Vollkorngetreide wie Hafer und Weizen oder Sojabohnen sind

gute Lieferanten. Magnesiumhaltiges  Heilwasser hilft während einer

Diät, den Tagesbedarf an Magnesium, der für Gesunde zwischen 350 und

400 mg liegt, zu decken. 

 

Trinkkur für stressige Zeiten:

 

Über den Tag verteilt 1 bis 1 1/2 Liter Heilwasser mit viel Magnesium

trinken (nicht für Kinder unter 15 Jahren geeignet). Erkundigen Sie sich

im Supermarkt oder beim Getränkehändler nach solchen Heilwässern.

 

 

 

 

Ganzen Eintrag lesen »

Verwöhnbad

Veröffentlicht am 28.07.2017

Verwöhnbad

Rosenblüten und Lavendel - Entspannung wie 1001 Nacht

 

 

Gut zu WISSEN: 

Rosen werden seit alters her von vielen Völkern kultiviert. Sie sind Symbol

für die Liebe, für Freude und jugendliche Frische - drei wunderbare

Gründe, sie für Mußestunden zu nutzen. Die Rose ist die Blume der G

öttinen Isis, Flora und Freia. 

Das ätherische Öl der Rosenblätter wirkt entspannend und wohltuend.

Sein Duft lädt zum Träumen ein. 

Die beruhigende Wirkung des Lavendels wird in der Naturmedizin

ebenfalls seit Jahrhunderten genutzt. 

 

Rosen-Lavendel-Bad: 

♦ 150 g frische oder 100 g getrocknete Rosenblüten

♦ einige Tropfen Lavendelöl

♦ Blüten in ein Linensäckchen füllen und mit 1 Liter kochendem Wasser  

   übergießen

   Einige Minuten ziehen lassen

♦ Ein Bad bereiten und die Rosenessenz und das Lavendelöl zugeben

♦ Entspannungsmusik einschalten, Augen schließen und geniessen

 

 

 

 

Ganzen Eintrag lesen »

Die Füsse verwöhnen

Veröffentlicht am 25.07.2017

 

Die Füsse verwöhnen

Mit Fußbad und Fußmassage auf Wolke 7

 

 

 

Gut zu WISSEN: 

Die Füsse müssen unseren Körper tragen, deshalb sollten wir sie hin und

wieder verwöhnen. Ein Fußbad  mit anschließender Fußmassage schenkt

den Füssen Erholung, Leichtigkeit, Wärme und Pflege.

 

Fußbad mit Ringelblumen: 

50 ml Ringelblumentinktur (selbst gemacht oder 2 EL Kräuterauszug aus

der Apotheke) in eine Schüssel mit warmem Wasser geben und die Füsse

20 Min. darin baden. Ringelblumen wirken abschwellend, antibakteriell,

helfen gegen Fußpilz und verbessern den Zustand der Haut, auch bei

leichten Verletzungen.

 

Ringelblumentinktur:

2 Handvoll frisch gesammelte oder getrocknete Blüten mit einer Flasche

Korn übergießen und 14 Tage an einem sonnigen, warmen Ort ziehen

lassen. Durch ein Sieb oder ein Tuch in eine dunkle Flasche abseihen.

 

Fußmassage:

Die Füsse mit einem handwarmen Öl (Mandel-, Weizenkeim-, Olivenöl) je

10 Min. sanft massieren. Zuerst jeden Zeh einzeln, anschließend die ganze

Fußsohle.

 

 

 

 

 

Ganzen Eintrag lesen »

Entspannung PUR

Veröffentlicht am 25.07.2017

Entspannung PUR

 

Das Leben spüren und mit allen Sinnen genießen zu können, ihm einen

tieferen Sinn zu verleihen, ist als Ur-Wunsch in allen Menschen fest

verankert. Doch leider gibt es in unserem Alltag viele Situationen und

Notwendigkeiten, die es geradezu verhindern, uns diesen Ur-Wunsch zu

erfüllen. Sei es der Stress auf der Arbeit, die Doppelbelastung Kinder zu

erziehen und ein erfülltes Berufsleben zu haben, Sorgen um Geld oder die

Gesundheit - es gibt viele dieser alltäglichen Fallen, die uns oft das Gefühl

geben, das Leben rausche nur so an uns  vorbei. Wenn Sie in einer dieser

Tretmühlen gefangen sind, ist es an der Zeit, die Reißleine zu ziehen und

ENTSPANNUNG PUR in Ihr Leben zu holen. 

Wir nehmen Sie auf diesem Blog mit auf einen Kurzurlaub vom und im

Alltag und hoffen, Sie erhalten viele schöne Anregungen für Ihre

ENTSPANNUNG.

 

Ganzen Eintrag lesen »